SCHNELLER INGWERSHOT

In der nasskalten Jahreszeit fangen wir uns schnell Erkältungen ein. Er schafft ein wohlig warmes Gefühl und die positiven Eigenschaften des Ingwers sind nicht zu unterschätzen: er wirkt antibakteriell, antiviral, schützt vor Erbrechen, fördert die Verdauung, steigert Magensaft- und Gallebildung und wirkt durchblutungsfördernd.

Weil man nicht jedes Essen mit Ingwer zubereiten kann, stellen wir uns einfach einen Ingwershot her. 20 bis 40 ml am Tag reichen vollkommen aus. Aber: Langsam trinken ist angesagt, denn die Schärfe des Ingwers hats in sich. Wem der Shot zu stark ist, der kann den Extrakt mit heißem Wasser übergießen und ihn als Tee genießen.



3 Orangen

100g Ingwer

Agavendicksaft oder Honig zum Süßen

Die Orangen auspressen, den Ingwer schälen und würfeln. Ingwer, Orangensaft und Agavendicksaft oder Honig nach Bedarf im Standmixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Ggf. durch ein feines Sieb passieren, in eine Flasche abfüllen und genießen. 

Das Rezept reicht je nach Saftmenge für ca. 400 ml.