BANANENBROT MIT HIMBEEREN

Was nehme ich mit zur Arbeit? Diese Frage stellen sich die meisten berufstätigen Menschen all zu oft.

Dieses Bananenbrot ist eine Alternative zum Kaffeestückchen, die aber auch noch satt hält.

  • 175 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Kokosmehl
  • 60 g Chia- oder Leinsamen
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 sehr reife Bananen (etwa 400 g)
  • 2 EL Joghurt, 3,5 %
  • 100 g Himbeeren Tiefkühlware oder frisch

Butter und Zucker cremig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Mehl, Chia, Backpulver und Salz miteinander mischen und zu der Masse geben. Die Bananen zerdrücken und mit dem Joghurt zum Teig geben. Eine Kastenform fetten und einen Teil des Teiges hinein geben. Einige Himbeeren darüber geben und im Wechsel Teig und Himbeeren in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) etwa 50 Minuten backen. Vor Ende der Backzeit eventuell mit Alufolie abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Bei Bedarf mit Kokosflocken bestreuen.

TIPP: Für die vegane Variante kann ich Butter durch Öl ersetzen und Eier durch Sojamehl zum Abbinden. Der Joghurt kann entweder Kokosjoghurt oder Sojajoghurt weichen. Für die glutenfreie Variante können glutenfreies Backpulver und beispielsweise Teffmehl verwendet werden.